LINKITSYSTEMS erweitert Low-Code-Portfolio und startet Mendix-Squad

Mit Low-Code-Plattformen ist es möglich, Anwendungen auf Unternehmensebene in einem Bruchteil der Zeit zu entwickeln, die für herkömmlichen Entwicklungsmethoden nötig ist. LINKITSYSTEMS, seit mehr als 5 Jahren einer der größten Low-Code-Player Deutschland und den Niederlanden, unterstützt Kunden jetzt bei der Konzeption, Entwicklung und Verwaltung von Mendix-Lösungen, zusätzlich zu den OutSystems-Services.

Kein „One size fits all”-Ansatz

Die Aufnahme von Mendix in das Portfolio von LINKITSYSTEMS ist eine logische Entscheidung. „Wir glauben nicht an „One size fits all“, sagt Daan de Groof (CEO IT & Innovation bei der LINKIT-Gruppe). „Jeder Kunde und jede Herausforderung ist einzigartig und erfordert manchmal unterschiedliche Lösungen und Tools. Wir möchten die Herausforderung verstehen und betrachten dies immer aus einer geschäftlichen, aber auch technischen Perspektive, bei der wir eine ehrliche und unabhängige Beratung wichtig finden.“

Mit führenden Low-Code-Plattformen zum Erfolg

Die LINKIT-Gruppe unterstützt seit Jahren große Organisationen wie Ahold, Intratuin und Aegon beim Aufbau innovativer IT-Lösungen mit Low-Code. Mit einer Kombination aus Design Thinking und agiler Softwareentwicklung werden die Werkzeuge bereitgestellt, um jedes Projekt unabhängig von der Technologie zum Erfolg zu führen. „Wie wunderbar ist es, dass wir unseren Kunden mit den Plattformen helfen können, die laut Gartners ‚Magic Quadrant‘ führende Plattformen für Low-Code-Lösungen sind?“, lacht de Groof. „Es ist fantastisch zu sehen, welche enormen Auswirkungen Unternehmen durch die Einführung dieser leistungsstarken Low-Code-Plattformen erzielen können. Darüber hinaus haben wir das Wissen und die Fähigkeiten im Unternehmen, um Projektteams vollständig zu entlasten.“

Weniger Abhängigkeit, mehr Autonomie

LINKITSYSTEMS glaubt fest an die Autonomie der Kunden. Diese können auf Wunsch selbst Wartungen durchführen und kleinere Verbesserungen an den Anwendungen vornehmen. LINKITSYSTEMS kann dies natürlich mit gezielten Schulungen unterstützen, falls gewünscht.

Fliegender Start für Mendix-Squad

Bob van Heijster, von Mendix zum MVP (Experte im Bereich Mendix) ernannt, trat LINKITSYSTEMS bei, um ein Team von Mendix-Spezialisten aufzubauen und zu leiten. Inzwischen wurden die ersten Kundenprojekte erfolgreich abgeschlossen. LINKITSYSTEMS hilft derzeit einem Kunden beim Einstieg in Mendix: „Wir werden jetzt mit ihm eine Mendix-Plattform aufbauen, auf der wir 14 Anwendungen entwickeln werden. Darauf freuen wir uns sehr!“

Fragen?

Lando Schebsdat

Kontaktieren Sie Lando

Wir sind bis 17:00 Uhr erreichbar.