Wettbewerbsvorteil mit digitaler Innovation

Digitale Innovation mit Low-Code verschafft Ihnen den nötigen Wettbewerbsvorteil. Dabei sind die Gründe für die digitale Innovation mit Low-Code sehr unterschiedlich. Vielleicht möchten Sie Ihre Geschäftsprozesse optimieren, die Kundenerfahrung verbessern oder aber die Lieferketten an sich ändernde Kundenbedürfnisse anpassen. Möglicherweise leiden auch Sie unter dem Fachkräftemangel und suchen Sie eine Möglichkeit, die Software-Umgebung besser beherrschbar zu machen. 

Die Nase vorn mit Low-Code

Die Anwendungsentwicklung mit Low-Code ist nicht nur 4-7x schneller als herkömmliche Entwicklungsmethoden, sondern auch kosteneffizient und leicht skalierbar. Noch dazu kann Low-Code auch von Business Usern verwendet werden und können Ihre IT-Mitarbeiter sich anderen Aufgaben zuwenden. 

Das Programmieren mit Low-Code findet auf einer Low-Code-Plattform statt, wie zum Beispiel OutSystems oder Mendix. Die Plattform stellt vorprogrammierte Blöcke zur Verfügung, die per Drag-and-Drop an der richtigen Stelle platziert werden können. Das gilt für „einfache“ Funktionen wie Blöcke, Schaltflächen oder Formulare, aber auch für komplette Dashboards. 

Lando Schebsdat

Lando Schebsdat, Solution Advisor

"Wer es schon heute nicht schafft, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken und dadurch wertvolle Zeit bei der Softwareentwicklung verliert, der sollte sich unbedingt mit Low-Code auseinandersetzen!"

Auch einen Wettbewerbsvorteil verschaffen?

Sie stehen auch vor den oben genannten Herausforderungen, wissen aber nicht, wo Sie am besten beginnen können? Wir helfen Ihnen gerne, kostenlos und freibleibend. 

Fragen Sie gratis einen Quick-Scan Ihrer Software-Umgebung an. Wir nehmen dann gemeinsam mit Ihnen das System durch und liefern Ihnen eine kurze To-Do-Liste mit den ersten Schritten.

Fragen?

Kontaktieren Sie Lando

Wir sind bis 17:00 Uhr erreichbar.